Der Hovenring

Der Hovenring ist ein Fahrradkreisel, der an Seilen aufgehängt ist, die an einer Art großen Pylon befestigt sind. Diese Konstruktion sieht sehr futuristisch aus, ist aber tatsächlich sehr nützlich und sehr sicher. Für Radfahrer ist hier auf besonders schöne Weise ein hochgelegener Kreisverkehr entstanden, völlig frei von den darunter liegenden Straßen für Autos und ohne Ampel für Radfahrer.

Die Bauarbeiten begannen im Mai 2011 und die Brücke wurde sechs Monate später für den Verkehr freigegeben. Da es sich um den ersten schwimmenden Fahrradkreisel handelte, gab es einige Probleme und eine Woche später wurde der Kreisel wegen eines kleinen Konstruktionsfehlers wieder geschlossen. Der Kreisverkehr wird erst am 29. Juni 2012 vollständig geöffnet sein.

Das Bauwerk enthält einen 70 Meter langen Pylon, 24 Seile, die die Konstruktion tragen, und hat einen Durchmesser von 75 Metern.

Die Struktur wird von mehreren Personen als umgekehrte Bärengrube beschrieben. Das liegt nicht nur daran, dass du als Radler am Hovenring rauf und im Bärengraben runter radelst. Der Hovenring ist auch für seine technischen Meisterleistungen bekannt und der Berenkuil für Kreativität und Freiheit.

Möchten Sie eine schöne Radtour machen? Anschließend radeln Sie über die Tegenbosch-Radbrücke am Kanal entlang zum Hovenring.

Verwandte Touren

Standort
Mehr Informationen?

+31 6 42 63 18 00

Antworten auf alle Ihre Fragen innerhalb von Minuten

+31 40 209 21 70

An Werktagen telefonisch erreichbar

info@citytourseindhoven.com

Oder beantworten Sie alle Ihre Fragen per E-Mail